Mitglieder-Login:

Link zur ISTT
Herzlich Willkommen bei der GSTT!
- warum Gräben aufreißen, wenn es bessere Lösungen gibt!

Die GSTT fördert das ökologisch und ökonomisch beispielhafte grabenlose Bauen und Instandhalten von Erdleitungen aller Art. Wie zum Beispiel Leitungen für Abwasser, Gas, Fernwärme, Frischwasser, Telekommunikation, Strom etc. Ziel ist die Profilierung und kontinuierliche Verbreitung dieser modernen und seit über 30 Jahren weltweit bewährten Bautechnologie gemeinsam mit den internationalen Partnern zum Wohl der Bevölkerung und der Umwelt.

   


GSTT-News
CHKSTT International Conference & Exhibition 2016
06.07.2016 - In dem sehr dicht besiedelten Stadtgebiet von Hong Kong mit der größten Hochhausdichte der Welt und dem entsprechenden Straßenverkehr Tag und Nacht funktionieren nur grabenlosen Technologien. Auch aus diesem Grund fand die CHKSTT Internationale Konferenz und Ausstellung – &bdq...

'Minimal-invasive Verlegung' unserer neuen Stromnetze
14.06.2016 -
GSTT-Positionspapier zum Thema 
„Ausbau des Höchstspannungs-Stromnetzes insbesondere HGÜ in Deutschland bis 2025“
 
Für den Erfolg der großen anstehenden Ausbauprojekte im Höchstspannungs-Übertragungs...

GSTT auf der 11. Pipeline Technology Conference - ptc in Berlin
13.06.2016 - Unser GSTT-Mitglied und Kooperationspartner, EITEP - Euro-Institute for Information and Technology Transfer in Environmental Protection GmbH aus Hannover, hat die 11. Pipeline Technology Conference (ptc) wieder professionell organisiert. Auch in diesem Jahr war ein Teilnehmerzuwachs zu verzeichnen. ...

7. Berliner Sanierungstag am 13. September 2016 in Berlin
07.06.2016 -
Ab sofort können Sie sich jetzt für den Berliner Sanierungstag am  13. September 2016 in der TU Berlin online anmelden unter www.gstt.de. Das Thema „Sanierung“ ist und bleibt der Schwerpunkt der Berliner Sanierungstage. Es wird aber auch über den Tellerrand ...

Informationsveranstaltung 'Grabenlose Bauweisen' am 15. November in Berlin
07.06.2016 - Seit vielen Jahren haben es sich der Rohrleitungsbauverband (rbv e. V.) und die German Society for Trenchless Technologies e. V. (GSTT) zur Aufgabe gemacht, Fachleute auf dem Gebiet der grabenlosen Bauweisen weiterzubilden.

GSTT organisiert mit Tracto-Technik zusammen die 1. TRENCHLESS ROMANIA in Bukarest
06.06.2016 - Am 18. Mai 2016 fand in Bukarest, der Hauptstadt Rumäniens, die 1. TRENCHLESS ROMANIA Conference statt. Mit mehr als 220 registrierten Fachbesuchern war die erste Veranstaltung ein voller Erfolg. Initiiert und organisiert wurde die Konferenz von der GSTT in sehr enger Zusammenarbeit mit der Fir...

'German Pavillon' auf der TRENCHLESS ASIA 2016 – erstmalig in Kuala Lumpur, Malaysia
06.06.2016 - In der Nische der grabenlosen Bauweisen sind die teilweise kleinen mittelständischen Firmen aufgrund des begrenzten Marktes in Deutschland sehr auf den weltweiten Export angewiesen. Hier spielt für viele Firmen auch der asiatische Markt eine entscheidende Rolle. Ein Großteil deutsche...

Call for papers für die NO DIG BERLIN 2017 ist eröffnet
06.06.2016 - Die GSTT, GERMAN SOCIETY FOR TRENCHLESS TECHNOLOGY e.V. (Deutsche Gesellschaft für grabenloses Bauen und Instandhaltung von Leitungen e.V.) und das ILBS (Internationales Leitungsbausymposium), rufen gemeinsam zum Call for papers für die 3. NO DIG BERLIN 2017 (28.–31. März) auf. ...

GSTT AWARD 2017 - Verleihung im Rahmen der Eröffnung von WASSER BERLIN INTERNATIONAL 2017
06.06.2016 - Mit dem GSTT-Award werden besondere, herausragende Projekte in grabenloser Bauweise prämiert. Ziel des GSTT-Awards ist es, den Fokus der Öffentlichkeit, der öffentlichen Auftraggeber und der Politik positiv auf die grabenlose Bauweise und ihre vielfältigen Vorteile zu richten.

GSTT Information 28-1a liegt nun auch in englischer Sprache vor
04.05.2016 - Hierbei handelt es sich um einen Ratgeber Teil 1 für Bauherrn und Planer zur Planung, Ausschreibung und Ausführung von Rohrvortrieben bis DN 800.