Mitglieder-Login:

Link zur ISTT
Herzlich Willkommen bei der GSTT!
- warum Gräben aufreißen, wenn es bessere Lösungen gibt!

Die GSTT fördert das ökologisch und ökonomisch beispielhafte grabenlose Bauen und Instandhalten von Erdleitungen aller Art. Wie zum Beispiel Leitungen für Abwasser, Gas, Fernwärme, Frischwasser, Telekommunikation, Strom etc. Ziel ist die Profilierung und kontinuierliche Verbreitung dieser modernen und seit über 30 Jahren weltweit bewährten Bautechnologie gemeinsam mit den internationalen Partnern zum Wohl der Bevölkerung und der Umwelt.

   



GSTT-News
GSTT Information 28-1a liegt nun auch in englischer Sprache vor
04.05.2016 - Hierbei handelt es sich um einen Ratgeber Teil 1 für Bauherrn und Planer zur Planung, Ausschreibung und Ausführung von Rohrvortrieben bis DN 800. 

Anträge für den 'German Pavilion' für die WATEX in Teheran 2016 und WWETT in Indianapolis 2017 liegen vor
04.05.2016 - Die GSTT hat wieder die Förderungsbestätigung für geförderte deutsche Gemeinschaftsstände für die beiden Messe WATEX 2016 und WWETT 2017 erhalten.

Kabel im Kanal: Risiken und Chancen für Netzbetreiber – ein Workshop beim IKT in Gelsenkirchen
03.05.2016 - Das GSTT-Mitglied IKT (Institut für Unterirdische Infrastruktur gemeinnützige GmbH, Gelsenkirchen) veranstaltete am 14, und 15. März 2016 in Gelsenkirchen einen zweitägigen Workshop zum Thema: „Breitbandkabel im Kanal – Wie geht das?“. 

29. Lindauer JT-Seminar hat die Erwartungen wieder erfüllt
03.05.2016 - Das GSTT Mitglied, JT-elektronik GmbH in Lindau/Bodensee, veranstaltete am 10. und 11. März 2016 - diesmal nicht in der Inselhalle - das mittlerweile schon 29. Lindauer Seminar unter dem Motto: „Praktische Kanalisationstechnik – Zukunftsfähige Entwässerungssysteme“. ...

'German Pavillon', initiiert von GSTT zusammen mit VDMA auf dem 'Messetrio' ECWATECH / NO DIG / City Pipe MOSCOW 2016
03.05.2016 - Das Messe-trio gilt als wichtigste Wassertechnik Messe Osteuropas. Bisher nahmen in den letzten Jahren dort immer um die 750 – meist westeuropäische - Unternehmen teil. In diesem Jahr öffnete das Messetrio die Tore vom 26. – 28. April 2016 auf dem alten Messegelände Moscow...

1. Brandenburger Sanierungstag 2016 – Technologien und Beste Praxis in der Siedlungswasserwirtschaft
08.03.2016 - In der brandenburgischen Siedlungswasserwirtschaft verlagert sich der Fokus von großen Investitionen in die technische Infrastruktur hin zu Aufgaben der Instandsetzung und Sanierung: 65 % des brandenburgischen Kanalnetzes sind nach 1990 entstanden, 15 % wurden im Zeitraum von 1961 bis 1989 err...

Weiter Zusammenarbeit GSTT GNF - Vernetzungstreffen
07.03.2016 -
Am 28. Januar 2015 fand in Bonn das Vernetzungstreffen zur Naturkapitalbewertung in Deutschland statt. Die ausgewählten Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik, u.a. auch der GSTT, vertreten durch den Geschäftsführer Dr. Klaus Beyer, diskutierten &uum...

GSTT Auslandsbroschüre liegt vor.
07.03.2016 - Die GSTT Auslandsbroschüre 2016 (Products, equipment and services for Trenchless Technologies offered by GSTT company members) liegt jetzt vor und wird bei ihren Auslandsauftritten verteilt.

GSTT Information 11 - Vergleich offener und grabenloser Bauweisen – direkte und indirekte Kosten im Leitungsbau kann in englischer Sprache erworben werden.
07.03.2016 -
Die GSTT Information Nr. 11 (Vergleich offener und grabenloser Bauweisen – direkte und indirekte Kosten im Leitungsbau) ist mit 82 Seiten inzwischen eine Grundlagen Information der GSTT geworden. 


GSTT wieder mit eigenem Block beim iro Oldenburg 2015
04.03.2016 - Das Thema des diesjährigen 30. Oldenburger Rohrleitungsforums 2015 hatte zum Thema: „Dumme“ Rohre – „Intelligente Netze“ und fand am 10. und 12. Februar 2016 statt.