Link zur ISTT

'German Pavillon' – initiiert von GSTT auf der WATEX in Teheran, Iran

Die GSTT hat die Förderung für einen Deutschen Gemeinschaftsstand für die 15. Iran International Water & Wastewater Exhibition (WATEX) vom 39. September – 2. Oktober 2019. Die WATEX ist die größte jährlich stattfindende Industrie- und Handelsveranstaltung mit einer großen Anzahl von in- und ausländischen Unternehmen im Bereich Wasser und Abwasser. 

Der innerpolitische Konflikt mit dem stark schwankenden Wechselkurs des Rials sowie der Versuch der internationalen Isolierung durch die Trump-Administration belastet das iranische Geschäftsumfeld seither zunehmend. Große internationale Unternehmungen haben den Iran aufgrund von Furcht über eine Gefährdung der US-Geschäfte bereits verlassen, KMUs folgen. Bei den KMUs sind die US-Geschäfte jedoch nicht nur der Hauptgrund, vielmehr gestaltet sich der Zahlungsverkehr zwischen dem Iran und dem Ausland als äußerst schwierig bis unmöglich.

Einzelne Unternehmungen verbleiben nach wie vor im iranischen Markt und erhoffen sich durch ihr Verharren die Marktanteile der abwandernden Unternehmen zu übernehmen. Es ist wichtig hervorzuheben, dass deutsche Unternehmen nach wie vor über ausgezeichneten Ruf im Iran verfügen und ein hohes Ansehen genießen.

Trotz der politisch schwierigen Situation möchten wir den Deutschen Firmen weiterhin die Gelegenheit bieten, kostengünstig auf der WATEX Ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren.

Der Veranstalter der WATEX ist das Ministry of Energy I.R., die Iran M&T Solutions Co. und die IMAG - Internationaler Messe- und Ausstellungsdienst GmbH, ein Tochterunternehmen der Messe München (Vertriebspartner und Vertreter der Messe in Europa).

Wenn Sie Interessiert sind, sich in Teheran zu beteiligen, melden Sie dies bitte unverbindlich bei der GSTT an (beyer@gstt.de). Die Anmeldeformulare werden voraussichtlich Im April 2019 vorliegen.

Wenn nicht neue politische Vorgänge eine Bundesbeteiligung verhindern und wir genügend Aussteller zusammenbekommen, würde der „German Pavilion“ stattfinden.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und dann auch auf eine Beteiligung.