Mitglieder-Login:

Link zur ISTT

GSTT – BWA – Symposium im Oktober 2019 in Ulan Bator, Mongolei

Die GSTT möchte sich mit unserem zukünftigen Kooperationspartner, der Brandenburgischen Wasserakademie (BWA) an einem Symposium im Rahmen der jährlich stattfindenden EXPO  MONGOLIA  ULAN BATOR vom 9. - 11.10.2019 engagieren (www.expomongolia.com/).

Die BWA verfügt zusammen mit der Brandenburgischen Stadt Baruth, die die Partnerstadt Murun in der Mongolei hat, über gute Beziehungen und Kontakte zur Mongolei. Hier gibt es einen großen Bedarf an wasserwirtschaftlicher Unterstützung mit deutschem Know How (besonders interessant sind Anlagenausrüstungen für den Wasser- und/oder Abwasserbereich, Kanalinspektion und -sanierungen, Kleinkläranlagen mit alternativen Techniken usw., aber auch Zulieferer für den Miningbereich).

Die GSTT verfügt aufgrund der internationalen Messeaktivitäten über gute Kontakte zum VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V). Der VDMA hat schon seit mehreren Jahren einen „German Pavilion“ (2018 mit 14 deutschen Ausstellern) initiiert und für 2019 wieder eine Förderungszusage vom Bund bekommen. Da die GSTT ebenfalls beim Bund akkreditiert ist, Anträge für „German Pavilions“ zu stellen, können wir hier behilflich sein, hier kostengünstig auszustellen.

Mit den Eigentümern der EXPO MONGOLIA (planetfair GmbH & Co. KG, Hamburg und JVConsult Messemanagement GmbH, D-Aschheim) und in Absprache mit der BWA hat die GSTT vereinbart, im Rahmen der EXPO MONGOLIA 2019 ein Symposium mit wasserwirtschaftlichen Themen zu gestalten. Da planetfair über ein ganzjährig besetztes Büro in Ulan Bator mit sehr guten Kontakten zu den Ministerien verfügt, ist auch eine zielgerichtete Fachbesucherakquise sowohl für das Symposium, als auch für die Messe gewährleistet. 

Details müssen noch erarbeitet werden.

Übrigens ist Ulan Bator von Deutschland aus einfach zu erreichen. Sowohl von Berlin, als auch von Frankfurt/Main gibt es mehrmals die Woche Direktflüge nach Ulan Bator.

Wenn Sie interessiert sind, bei der EXPO MONGOLIA sowohl am „German Pavilion“ auszustellen, als auch sich am Symposium zu beteiligen, melden Sie doch bitte Ihr unverbindliches Interesse bei Dr. Beyer (beyer@gstt.de) an.