Mitglieder-Login:

Link zur ISTT

GSTT bei der 3. Nationalen NO DIG in Lappeenranta, Finnland

 Unser Schwesterverband in Finnland, die FiSTT veranstaltete vom 24. - 25. Mai 2018 ihre 3. Nationale NO DIG Konferenz in Lappeenranta, im Ostteil von Finnland. Diese wurde zusammen mit dem finnischen Wasserversorgungsverband FIWA organisiert. Insgesamt waren es rund 850 Teilnehmer, von denen 80 an der FiSTT-Konferenz teilnahmen. Das Wetter war außergewöhnlich schön und alle waren während dieser Tage sehr positiv gestimmt.
Die FiSTT-Konferenz behandelte viele interessante Themen, wie Podiumsdiskussionen über Auftragnehmer in No-Dig-Projekten. Die Diskussionen waren lebhaft und gaben viele neue Ideen, um die Zusammenarbeit zwischen Endkunden, Planern und Bauunternehmern zu entwickeln. Außerdem lernten die Teilnehmer mehr über den finnischen NO-DIG-Markt und - dank der ausländischen Besucher - über den deutschen (GSTT), britischen (UKSTT), österreichischen (AATT) und skandinavischen Markt (SSTT) (Skandinavien wurde via Skype dazugeschaltet.).

Am zweite Tag wurde über interessante aktuelle NO-DIG-Projekte und neue Entwicklungen und Technologie über die Inspektion von metallischen Wasserrohren und vieles mehr berichtet. Es wurde auch verdeutlicht, wie Energieunternehmen über Kabelverlegung denken, einschließlich NO-DIG-Technologien.

Die Konferenz endete mit einem sehr dynamischen Madventures-Duo, das den Teilnehmern Tipps gab, wie man mutiger wird und eigene Träume verwirklichen kann!

FiSTT entwickelt aktiv den Dialog zwischen allen Parteien in der Welt ohne Grenzen und kooperiert bereitwillig mit anderen ISTT-Mitgliedsländern.